OCB

Die Buchstaben von OCB stehen für die drei grossen Einflussnehmer des Unternehmens.

O für Odet - Eine Ortschaft in Ergué-Gabéric, Finistère, an den Ufern des gleichnamigen Flusses. Welcher durch Quimper fliesst, wo 1882 die erste Fabrik gegründet wurde.

C für Cascadec - Eine nahe Ortschaft, wo sich die zweite Papierfabrik befindet. Diese wurde im Jahr 1893 gemietet und  24 Jahre später im Jahr 1917, schliesslich gekauft wurde.

B für Bolloré - Sechs Generationen der Bolloré Familie, welche grossen Einfluss auf die Geschichte der Papierproduktion nahm, speziell in der Produktion von Zigarettenpapier (und OCB).

 

OCB produziert die hochqualitativen Zigarettenpapiere schon seit geraumer Zeit. Kein Wunder also, dass das Unternehmen eine breite Palette von äusserst beliebten Papes anbietet.

Ob dies nun die OCB Premium Papierchen sind, die nicht nur qualitativ, sondern auch designtechnisch luxuriös daher kommen. Hauchdünn, wunderschön weiss und mit edlem Hologram, oder ob es sich hierbei um die Organic Hemp Reihe handelt, welche die Umwelt auch in kleinsten Details beachtet. Wie zum Beispiel die Drucktinte, die aus Gemüse hergestellt wird und das natürliche, ungebleichte Papier.

Auch extra schmale Papierchen und Bio-Filter stellt OCB zur Verfügung. Es geht also kein Raucher leer aus.

Liebling der Kunden ist hier? - Die Premium Reihe der OCB Papes.

Desc

24 Artikel

pro Seite
Desc

24 Artikel

pro Seite
To Top